Skip to content Skip to footer

Nach dem Studium von Film und Geschichte an der Pennsylvania State University, das er mit dem Titel des Bachelor of Arts abschloss, arbeitete er zunächst zwei Jahre lang für eine lokale Zeitung, bevor er als freiberuflicher Fotograf nach Indien ging.
Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Dokumentation der sowjetischen Intervention in Afghanistan. Für diese Reportage wurde er 1980 mit der Robert Capa Gold Medal ausgezeichnet. Anfang 1989 begleitete er den Journalisten Edward Girardet bei einer Reportage Nahe Asadabads als sie eine unangenehme Begegnung mit Osama bin Laden hatten, die jedoch glimpflich ausging.
McCurry berichtete aus zahlreichen Krisenherden weltweit, unter anderem über den Iran-Irak-Krieg, den Zerfall des früheren Jugoslawiens, aus Beirut, Kambodscha, Tibet, dem Jemen, den Philippinen und dem Golfkrieg. Immer wieder kehrt er nach Afghanistan zurück. Aber auch in Indien und Peru hat er fotografiert. Seit 1986 ist er Mitglied der Fotografenagentur Magnum.
McCurrys bekanntestes Foto ist das des “Afghanischen Mädchens”. In dem Flüchtlingslager Nasir Bagh gelang ihm 1984 das Portrait eines jungen Mädchens mit intensiv grünen Augen. Die plakative Wirkung dieses Fotos ist so enorm, dass es im Juni 1985 auf den Titel des National Geographic kam und seitdem unzählige Male gedruckt wurde. Im Jahr 2002 konnte die Identität des Mädchens ermittelt werden. Der National Geographic hatte eine Expedition unter Teilnahme McCurrys organisiert, der es gelang Sharbat Gula zu finden.
Er errang zahlreiche Auszeichnungen. Bei der Wahl zum Pressefoto des Jahres gewann er 1985 vier erste Preise in vier Disziplinen und 1992 zwei erste Preise. Er wurde mehrmals zum Photographer of the Year gewählt und ist seit 2005 Ehrenmitglied der Royal Photographic Society of Great Britain.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shop

Ausstellungen

Steve McCurry 18. September 2019 – 26. Oktober 2019

Steve McCurry: Kashmir Flower Seller Dal Lake, Srinagar, Kashmir, 1996 Signed, titled, dated and numbered on verso C-print 60 x 50 cm // 101 x 76 cm Editioned

„THE PASSIONATE EYE“ 15. Februar 2018 – 30. April 2019

Steve McCurry: Mahout reads with his Elephant Chiang Mai, Thailand, 2010

„READING“ 13. September 2017 – 9. November 2017

Steve McCurry: Rajasthan India, 2009 C-print on Fuji Crystal paper Signed, titled, dated and numbered 50 x 60 cm Editioned

THE PASSIONATE EYE 12. September 2014 – 8. November 2014 Mit der Ausstellung The Passionate Eye zeigt die Flo Peters Galerie bereits zum zweiten Mal eine Auswahl beeindruckender Arbeiten des weltweit anerkannten Fotografen Steve McCurry. Die Einzelausstellung in den Galerieräumen im Chilehaus umfasst rund 40…

Steve McCurry: Afghan Girl Peshawar, Pakistan, 1984 Modern c-print

THE ICONIC PHOTOGRAPHS 2. März 2011 – 12. Mai 2011 Am 1. März eröffnet die Flo Peters Gallery eine umfassende Werkschau des preisgekrönten amerikanischen Fotografen Steve McCurry. Gezeigt werden rund 50 Arbeiten aus seiner 30-jährigen Karriere als Fotojournalist, seit 1986 als Mitglied der Agentur MAGNUM.…

McCurrys bekanntestes Foto ist das des “Afghanischen Mädchens”. In dem Flüchtlingslager Nasir Bagh gelang ihm 1984 das Portrait eines jungen Mädchens mit intensiv grünen Augen. Die plakative Wirkung dieses Fotos ist so enorm, dass es im Juni 1985 auf den Titel des National Geographic kam und seitdem unzählige Male gedruckt wurde.