Skip to content Skip to footer

Peter Boettcher stammt aus Köln und ist seit Mitte der 1980er Jahre ein bekannter Musikfotograf. 1991 fotografierte er Kraftwerks Roboter im legendären Kling-Klang-Studio in Düsseldorf für das unabhängige Magazin SPEX. Dies war der Beginn einer engen und intensiven Partnerschaft, die bis heute andauert. Seine Fotos sind keine stereotypen Beispiele für Musik- oder Rockfotografie. Backstage-Fotos, private Porträts der Protagonisten, Momentaufnahmen ekstatischer Momente, wildes Publikum – nichts davon ist auf Peter Boettchers Fotos zu finden. Boettchers Porträts der Roboter und seine Fotografien der Bühnenauftritte der Gruppe bei Konzerten auf der ganzen Welt fangen die Essenz des Kraftwerk-Universums ein. Durch die reduzierten Formen und Farben, die grafische Strenge der Fotos und die konsequente Nutzung der Zentralperspektive für Konzertfotos fängt Peter Boettcher die Bildwelt von Kraftwerk auf sympathische Weise ein. Auf diese Weise hat er Fotografien von nahezu monumentaler Klarheit und Konzentration geschaffen.

Peter Boettcher, Kraftwerk "Roboter"