Skip to content Skip to footer

28. Februar 2018 – 5. Mai 2018

Kaum ein Jahrzehnt hat Deutschland so geprägt und verändert wie die 60er Jahre – es herrschte der Kalte Krieg, die Mauer wurde gebaut und die Beatles eroberten die Welt. Dies war der Beginn einer Rebellion der Jugendlichen , die ihren Ausdruck in der Mode, der Kultur und vor allem im Politikverständnis fand. Frauen emanzipierten sich, die sexuelle Revolution entstaubte so manches und Studentenunruhen legten den Grundstein für mehr Freiheit und Gerechtigkeit – Protestbewegungen waren an der Tagesordnung, die RAF formierte sich und der 1. Mensch landete auf dem Mond. Die aktuelle Ausstellung zeigt in eindrucksvollen Bildern von u.a. Werner Bokelberg, Max Scheler, Robert Lebeck, Joel Brodsky, Marc Riboud, Jürgen Schadeberg, bedeutende Personen oder Ereignisse dieser Zeit.