LA DOLCE VITA

17. April 201914. Juni 2019
Slim Aarons (1916 – 2006) war ein amerikanischer Society-Fotograf, der „interessante Leute an interessanten Plätzen“ fotografierte, die „interessante Dinge“ machten. Slim Aarons begann seine Karriere in den späten 40er Jahren und fotografierte bis zu seinem Tod. Er hatte Zutritt zu den begehrtesten Parties, fotografierte für Vanity fair, Vogue, Town & Country, Harper ́s Bazaar...“La dolce Vita“ war für ihn kein Fremdwort. Er hatte Leute wie Marilyn Monroe, Clark Gable, Lauren Bacall, die Rothschild s und die Guinness vor der Kamera. Seine Fotos sind heute vor allem bei Interior-Designern begehrte Objekte, da sie einen Eindruck vom Lebensstil der High-Society geben, wie man ihn so bis dato nicht gekannt hatte – und den es so wohl auch nicht mehr geben wird. Die Ausstellung in der FLO PETERS GALLERY umfasst ca. 40 Aufnahmen aus Italien, Frankreich den USA und der Karibik.